hhmx.de
nick@hhmx.de
nick@hhmx.de

Nordnick 🐘

(@nick@hhmx.de)

Mi 31.05.2023

Beiträge: 1.101Folgt: 187Folgende: 73

Hamburger Jung', irgendetwas mit (möglicherweise recht viel), interessiert am , und Anschluß eigener Webprojekte ans ... entwickelt , auf dem diese läuft.

Mastodon

@nick@norden.social


Nordnick 🐘

Nordnick 🐘 (@nick)

Di 13.02.2024 10:10:27

, der 13.

Nordnick 🐘

Nordnick 🐘 (@nick)

Mo 05.02.2024 12:54:29

Moin.

Hatte ich schon einmal erwähnt, daß mich (dusselige)
manchmal echt nervt?

mit mehreren Nutzerprofilen... okay, das neue ist komplett leer. Also erst einmal F-Droid-APK runterladen. Läßt sich das installieren? Natürlich... nicht... mosert "Paket offenbar ungültig". WTF?

Im Admin-Nutzer F-Droid von 1.18 auf 1.19 aktualisiert. Kein Unterschied.

Und warum kann ich nicht irgendwie das vorhandene F-Droid nutzen?

Dateiaustausch?

Webrecherche... es wird der Ordner Android/obb erwähnt... funktioniert nicht.

https://www.android-hilfe.de/forum/google-nexus-7-2012.696/multiuser-einrichtung-apps-daten-zu-anderem-benutzer-verschieben.440562.html
(Gut, der Hinweis ist von 2013...)

Und wo findet sich eine vernünftige Nutzerverwaltung...?

Ist übrigens diesmal ein Android 12...

Graaa... 😒

Nordnick 🐘

Nordnick 🐘 (@nick)

Sa 13.01.2024 17:24:07

... so let's have a drink at the ... 😉

Nordnick 🐘

Nordnick 🐘 (@nick)

So 31.12.2023 19:12:26

Wer noch etwas für 2023 auf dem Zettel hat... die Zeit wird knapp... ;-)

Countdown 2024...

Nordnick 🐘

Nordnick 🐘 (@nick)

So 24.12.2023 11:49:48

Frohe Wurstbrote!

Warte... das war irgendwie anders, da stimmt etwas nicht. Rohe Wu... nein, auch nicht. Irgendetwas mit W. Wolldecken! Mhmm... nee, auch nicht, fürchte ich.

Was, wer, wann, wieso, warum und überhaupt und sowieso!?!

! Es war die Wintersonnenwende! Wobei, die war ja schon am 22. Dezember 2023... dieses Jahr neigt sich dem Ende zu... warte, das war auch ein anderes Thema.

Na, Ihr wißt schon... :-)

Entspannte Tage!

Nordnick 🐘

Nordnick 🐘 (@nick)

Do 21.12.2023 09:18:38

Arrr, we are Metarrr...

Good day and Hello...

For 2024 we decided to be a little more honest and therefore rename some of our products. Celebrating our 20th anniversary, it should be clear, who we are and how we act.

- because we love looking at your faces, of course with the help of facial recognition systems. So we want to know, who you are. And you. And you. And where. And when. Everything.

- because you will be instantly damned.

- because we will threaten you. And the whole world. We already work on the invasion of the using . You were warned.

- because we crippled to incompatible crap to keep you a safe slave. We may use different names for several markets, e.g. in Germany.

Enjoy 2024.

Nordnick 🐘

Nordnick 🐘 (@nick)

Mo 18.12.2023 10:28:14

Moin am Montag.

Mal wieder ein paar Gedanken meinerseits, diesmal zum Thema
, kurz .

Info siehe :
https://de.wikipedia.org/wiki/Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Das NetzDG bezieht sich auf soziale Netzwerke im mit mindestens zwei Millionen Nutzenden (Mitgliederkonten).

Weiß jemand, inwieweit das "kommerziell" dabei juristisch definiert und gefaßt ist?

Wird das z.B. auf mastodon.social anwendbar sein? Eine Instanz, die sich allmählich der Zwei-Millionen-Grenze annähert? Oder auf den oder die Betreiber? (mastodon.social und mastodon.online zusammen befinden sich noch viel näher an der Zwei-Millionen-Grenze).

Wird wie Funktionen erhalten, die die Einhaltung der Auflagen des NetzDG unterstützen?

CC:
@Mastodon@mastodon.social
@Gargron@mastodon.social

Nordnick 🐘

Nordnick 🐘 (@nick)

Sa 16.12.2023 12:25:35

Moin.

Nachdem das Vorhaben schon längere Zeit daherdümpelt, habe ich in den letzten Tagen mal mit etwas eher mehr manueller und weniger automatisierter Arbeit begonnen, ein deutschsprachiges Tagestipp-Konto zum Thema
und zu bestücken.

Hier:
@tagestipp@mastodonium.de

Aktuell eher so eine Art Betaphase... es ist vermutlich mit eher weniger als täglichen Beiträgen zu rechnen... Folgen erfolgt auf eigene Gefahr... :-)

Schönes Wochenende!

Nordnick 🐘

Nordnick 🐘 (@nick)

Do 14.12.2023 16:28:02

Gedanken zum Thema , , und

Am Donnerstag, 14. Dezember 2023, hat der -Konzern sein Produkt in der verfügbar gestellt. Threads ist mit verknüpft.

Die Meta Platforms, Inc. (bis Oktober 2021 Facebook, Inc., oft kurz als Meta bezeichnet) ist ein US-amerikanischer Internetkonzern, zu dem u.a. , , und eben gehören.

In einer frühen Betaphase befindet sich die Anbindung von via an das . Das Fediverse ist der hier hoffentlich allen bekannte Zusammenschluß tausender Instanzen, die auf unterschiedlicher Software laufen (z.B. , , , , etc.), aber alle gemeinsam über das offene Protokoll ActivityPub kommunizieren, welches seit Januar 2018 eine Empfehlung des ist.

Das Fediverse ist frei, es gehört keinem einzelnen Konzern. Instanzen werden von Privatleuten, Vereinen, Unternehmen und Behörden betrieben. Jedermensch kann selbst eine Instanz aufsetzen...

Threads ist ein Angebot eines kommerziellen Unternehmens, was bisher vollständig abgeschottet operiert und zu dessen Geschäftszweck es zählt, möglichst viele Daten über seine Nutzenden zu sammeln.

Nun könnte man meinen, Zuwachs im Fediverse über das standardisierte offene Protokoll ActivityPub wäre immer gut und ein Gewinn (nicht monetär gemeint) für das Fediverse.

Ja und nein.

Organisches Wachstum wäre eine Bereicherung, d.h. kleinere neue Instanzen mit einer Handvoll neuer Nutzer... mit dem Willen, sich dem Verbund (dem föderierten Universum) anzuschließen und sich einzugewöhnen.

Mit Threads reden wir allerdings über eine Größenordnung von rund 100 Millionen Nutzenden, die keinerlei Vorstellung vom Fediverse haben und bisher eher damit aufgefallen sind, ein Dasein als nicht abzulehnen (und Käfighaltung gewohnt zu sein). (Eine kleine Spitze sei mir erlaubt).

Das Fediverse ist naturgemäß schwierig in Zahlen zu fassen... ausgehend von Statistiksammlern werfe ich jetzt einmal eine Schätzung von zehn bis zwanzig Millionen registrierten Konten in den Raum.

Damit wird klar, wir reden nicht über gesundes organisches Wachstum des Fediverse. Bei fünf bis zehnmal mehr Nutzenden wären Threads-User plötzlich massiv in der Überzahl. User, die keine Vorstellung vom Aufbau des und Miteinander im Fediverse haben. (Als Stichwort sei hier mal "ewiger September" erwähnt).

Mit einem Schlag wäre also der Hauptteil der Nutzerschaft Meta-User. Das Fediverse wäre zum Großteil unter Kontrolle eines einzelnen Konzerns. Weit weg vom gleichberechtigten föderierten Universum, wie wir es heute kennen.

Weiterhin ist bei einem gewinnorientierten Unternehmen (nach deutschem Recht ist das bei einem Gewerbe per Definition der Fall) damit zu rechnen, daß es sein eigenes Ziel verfolgt. Das ist nicht verwerflich, sondern ganz normal. Nur eben in diesem Fall sicherlich nicht im Sinn des föderierten Universums.

Wenn nun also im konkreten Fall der Meta-Konzern den überwiegenden Teil der Nutzenden unter Kontrolle hat, kann Meta mit Threads beliebig am ActivityPub-Standard manipulieren, d.h. das Verfahren in Metas Sinne anpassen. Diese Vorgehensweise ist nicht neu... (Stichwort: Embrace, Extend and Extinguish).

Damit stehen alle anderen fediversalen Softwareentwickler plötzlich vor der Wahl, Metas Abweichungen vom ActivityPub-Standard nachzubauen (soweit möglich) oder gewissermaßen nicht mehr "kompatibel" zu sein. Denn die große Masse an Nutzenden nimmt nur war, daß einige aus ihrer Sicht unbekannte kleine Dienste nicht mehr so funktionieren wie gewohnt. Nutzende der klassischen Fediverse-Dienste stehen dann vor der Wahl, zu Threads zu wechseln oder eben "nicht mehr mitzuspielen". Damit zieht Meta dann Nutzende in den eigenen "Bann".

Das ursprüngliche Fediverse wäre im "Worst Case" nur noch ein Schatten seiner selbst bzw. ein kleines Überbleibsel... das kleine gallische Dorf, was als einziges nicht von den Römern überrollt wurde.

E-Mail-Standards wurden und werden auf diese Weise attackiert... und das bei weit größerer Verbreitung im Vergleich zu ActivityPub.

Denkbar wäre natürlich auch, daß der Meta-Konzern mit den ActivityPub-Tests nur einen Marketing-Stunt hinlegt. Aber eben: Spekulation.

All das geht aber nun in den Köpfen derjenigen Instanzverantwortlichen umher, wenn es um die Entscheidung geht, die Threads-Instanz(en) zuzulassen oder zu deföderieren (d.h. keine Kommunikation mit dieser Instanz mehr zuzulassen).

Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr halte ich es für angebracht, sich mit der Möglichkeit einer "feindlichen Übernahme" zu befassen...

Nebenbei... bietet ein Wortspiel mit ...

Nordnick 🐘

Nordnick 🐘 (@nick)

Di 28.11.2023 10:28:06

Filme, Filme, Filme

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2016-2024 NFL / Opetus Software GmbH